Herzlich willkommen bei der bwd KBS Kaufmännische Berufsfachschule Bern

Die bwd KBS Kaufmännische Berufsfachschule Bern ist eine private, vom Kanton Bern subventionierte Schule und bietet zusammen mit den Lehrbetrieben die duale Ausbildung zur Kauffrau/zum Kaufmann in den Profilen E, B und M an.

In den Spezialklassen Lehre und Sport | Musik können junge Sport- und Musik-Talente eine auf 4 Jahre verlängerte Kaufmännische Lehre absolvieren.

Lissa-Preis für die bwd KBS

Sechs Schulen aus drei Stufen und fünf Kantonen aus der Deutschschweiz wurden am 16. Juni 2016 für ihre Projekte im Bereich der Begabungsförderung mit dem LISSA-Preis ausgezeichnet.

Alle zwei Jahre vergibt die «Stiftung für hochbegabte Kinder» den LISSA-Preis. Ausgezeichnet werden innovative Schulprojekte, die in den Schulalltag integriert sind und eine umfassende Begabungsförderung für alle Kinder anstreben. Im Zentrum dieser Projekte steht ein stärkenorientierter Unterricht, der die Kinder ihren Bedürfnissen entsprechend fördert. „LISSA“ steht für „Lernfreude in Schweizer Schulen anregen“. Dieses Mal wählte die Jury die 6 Preisträgerschulen aus 15 hochwertigen Projekteingaben aus 9 Kantonen aus.

Die bwd KBS Kaufmännische Berufsfachschule Bern bietet die duale Ausbildung zur Kauffrau/Kaufmann an. In den Spezialklassen Lehre und Sport | Musik können junge Sport- und Musik- Talente eine auf 4 Jahre verlängerte Kaufmännische Lehre absolvieren. Das pädagogische Konzept baut auf den vier Säulen Fachunterricht, Lernstudio, Lerncoaching und Portfolio auf (Hier geht's zum Projektbeschrieb).

LISSA-Preis
In den insgesamt 8 Durchführungen des LISSA-Preises wurden bereits 47 Schulen aus 13 Kantonen ausgezeichnet. Der LISSA-Preis zeichnet Projekte von wirklich guten Schulen aus, in denen gelernt werden kann und auch geleistet wird - immer unter Berücksichtigung der Persönlichkeiten und Möglichkeiten der Kinder und Jugendlichen. Vielfalt lernt gut!

 

 

Wichtige Informationen zur Kaufmännischen Ausbildung